Portal Vers. 3.8.1
Sie können ganz einfach Inhalte auf der Website finden, indem Sie die ersten Buchstaben oder den Begriff in das Suchfeld eingeben.
Die entsprechenden Ergebnisse werden Ihnen unterhalb der Suchbox angezeigt.

Eigenkapitalstärkung

Die Eigenkapitalquote ist besonders bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen eher niedrig, gemessen am europäischen Durchschnitt. Dies hat verschiedene Gründe, wie z.B. die hohe Unternehmensbesteuerung oder der teilweise fehlende Zugang zum Kapitalmarkt.

Die Eigenkapitalquote spielt bei der Bewertung eines Unternehmens eine wichtige Rolle, da das Rating ausschlaggebend für die Kreditvergabe und für günstige Kreditzinsen ist.

Es gibt jedoch einige Finanzierungsarten, mit denen es KMU-Unternehmen leichter haben, Eigenkapital aufzubauen und zu stärken. Dazu zählen u.a. die folgenden Formen:
Mikromezzaninkapital:
Eignet sich besonders für Existenzgründer, kleine und junge Unternehmen mit wenig Eigenkapital. Vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie wurde ein Mikromezzaninfonds aufgelegt, der aus Geldmitteln des Europäischen Sozialfonds und dem ERP-Sondervermögen besteht.

Nachrangdarlehen:
Bei einem Nachrangdarlehen handelt es sich um einen Kredit zur Finanzierung von Unternehmen. Im Falle einer Insolvenz erhalten zuerst alle Gläubiger ihr Geld zurück und der Darlehensgeber wird erst ganz zum Schluss bezahlt. Dies stellt ein erhöhtes Risiko dar, weshalb Nachrangdarlehen auch oft teuer sind.

Beteiligungsfinanzierung:
Eine Beteiligungsfinanzierung ist eine Unternehmensfinanzierung von außen durch Investoren. Dabei erhält ein Unternehmen entweder Kapital von neuen oder schon bestehenden Investoren, die am Unternehmen beteiligt sind. Auf diese Weise erhöht sich das Eigenkapital des Unternehmens und damit auch das haftende Kapital.

Sale & Lease Back:
Beim Rückmietkauf, als eine Art von Leasing, verkauft der spätere Leasing-Nehmer ein Objekt an eine Leasing-Gesellschaft, von der er das Objekt dann wieder zurückleast. Mit dem Verkauf des Leasingobjekts kann Kapital generiert werden, so dass das Unternehmen seine Liquidität steigert und gleichzeitig den verkauften Gegenstand weiterhin nutzen kann. Dadurch verringert sich bilanziell das Vermögen aber im Gegenzug wird das Eigenkapital gestärkt.

… und weitere
 

Please publish modules in offcanvas position.